POL-IZ: 210726.3 Friedrichsgabekoog: Unfall unter dem Einfluss von Rauschmitteln

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Friedrichsgabekoog (ots) – Am frühen Samstagmorgen hat ein junger Mann einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 203 in Friedrichsgabekoog verursacht. Wie sich herausstellte, war er erheblich alkoholisiert und stand vermutlich unter dem Einfluss von Drogen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Beschuldigte um 06.30 Uhr auf der B203 aus Richtung Heide kommend in Richtung Büsum unterwegs. Er befuhr die dortige Bushaltestelle um zu wenden und auf die Bundesstraße zurückzukehren. Hierbei übersah der aus dem Kreis Pinneberg Stammende den Renault einer Hannoveranerin und kollidierte trotz eines Ausweichmanövers mit diesem. Im Zuge der Kollision kam der Wagen der 65-Jährigen von der Fahrbahn ab und blieb schließlich auf dem angrenzenden Feld stehen.

Die 19-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt bei dem Unglück leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus, an den Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Ein Atemalkoholtest bei dem 21-jährigen Beschuldigten ergab einen Wert von 1,74 Promille. Zudem gab der Mann an, vor Wochen Cannabis konsumiert zu haben. Er musste sich der Blutprobenentnahme stellen und wird sich wegen des Vorfalls strafrechtlich verantworten müssen. Seinen Führerschein behielten die Einsatzkräfte ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210726.4 Brokdorf: Schlangenlinien auf dem E-Bike

Brokdorf (ots) – Weil ein Mann am Samstagabend in Brokdorf auf einem E-Bike in Schlangenlinien unterwegs war, weckte er die Aufmerksamkeit einer Streife. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der aus dem Kreis Steinburg Stammende stark alkoholisiert war. Um 23.40 Uhr überprüften Beamte der Wasserschutzpolizei einen in Schlangenlinien fahrenden […]