Werbung



POL-IZ: 200811.1 Heide: Geschädigte nach gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post

Heide (ots) – Montagnachmittag hat eine Frau in Heide einige Gegenstände auf eine stark befahrene Straße geworfen und damit einige Verkehrsteilnehmer gefährdet. Nach diesen sucht die Polizei nun, da sie namentlich nicht feststehen.

 

Gegen 15.00 Uhr speiste eine Frau in einem Imbiss in der Straße Markt, ohne dass sie im Anschluss die fällige Rechnung beglich. Darauf von dem Betreiber angesprochen, begann die Dame zu schimpfen und ihre mitgebrachten Habseligkeiten auf die hoch frequentierte Bundesstraße 203 zu werfen. Anschließend griff sie sich zwei Glasaschenbecher des Imbisses und einen Stuhl und schleuderte auch diese Dinge auf die Fahrbahn. Nach Zeugenangaben mussten mindestens zwei Fahrzeuge bremsen, um nicht in die Gegenstände hineinzufahren, ein weiterer Wagen sei fast getroffen worden. Die Verkehrsteilnehmer setzten ihre Fahrt fort, während die 48-Jährige zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Heider Polizeigewahrsam kam. Eine Richterin ordnete die Entnahme einer Blutprobe bei der Heiderin an, da sie unter Alkoholeinfluss stand und angab, unterschiedliche Betäubungsmittel konsumiert zu haben. 

Die Beschuldigte, die sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, stimmte einer Unterbringung in einem Krankenhaus zu, wohin ein Rettungswagen sie schließlich brachte. 

Die zuständigen Ermittler in dieser Sache suchen nun nach den Verkehrsteilnehmern, die Beinah-Zusammenstöße mit den auf die Straße fliegenden Dingen hatten. Bei zwei der betroffenen Fahrzeuge könnte es sich um einen Mercedes und um einen Kleinwagen gehandelt haben. Die Fahrer werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0481 / 940 zu melden. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4676079 OTS: Polizeidirektion Itzehoe 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200811.2 Wesselburen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Wesselburen (ots) – Bereits am vergangenen Samstag hat sich in Wesselburen eine Verkehrsunfallflucht ereignet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Gegen 06.20 Uhr parkte die Geschädigte ihren Ford Fiesta in der Süderstraße in Höhe der Itzehoer Versicherung am rechten Fahrbahnrand. Gegen 13.30 Uhr […]