POL-SE: Wittenborn – Frontalzusammenstoß zwischen Lkw und Pkw

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am heutigen Montagvormittag, den 01.08.2022, ist es auf der Bundesstraße 206 in Wittenborn zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen, bei dem die Pkw-Fahrerin schwer verletzt wurde.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 62-Jährige aus Kellinghusen mit einem Peugeot die Bundesstraße aus Richtung Bad Segeberg kommend in Richtung Bad Bramstedt.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Pkw um 09:33 Uhr im Verlauf einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier trotz Gefahrenbremsung mit einem entgegenkommenden Sattelzuggespann.

Die Pkw-Fahrerin wurde schwer, ihr sechsjähriger Enkel auf dem Beifahrersitz und der 35-jährige Lkw-Fahrer aus Sachsen-Anhalt leicht verletzt.

Rettungskräfte brachten die Beteiligten in umliegende Krankenhäuser.

Beamte der Polizeistation Leezen nahmen einen Verkehrsunfall auf.

Nach einer ersten Schätzung dürfte sich der Sachschaden auf circa 22.000 Euro belaufen.

Abschleppunternehmen transportierten die Unfallfahrzeuge ab.

Die Bundesstraße wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten bis 11 Uhr vollgesperrt.
Der Verkehr wurde abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220802.1 Itzehoe: Zeugen nach Brandstiftung gesucht!

Bewerte den post Itzehoe (ots) – In der Nacht zur 23. Juli 2022 ist es in Itzehoe zu einer Brandstiftung an einem Holzunterstand gekommen. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder die vor Ort Bilder oder Filme erstellt haben. Gegen […]