POL-SE: Uetersen. Betrunken in eine (unechte) Einbahnstraße eingefahren – Unfall und Blutprobe

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Eine 21jährige Frau aus dem Elmshorner Umland befährt am 21.02.2021, gegen 21.10 Uhr, mit einem Pkw VW Caddy die Katharinenstraße (Uetersen) entgegen des Verbotes der Einfahrt (Verkehrszeichen 267).

Das Fahrzeug der 21jährigen prallt sodann gegen einen aus der Stavenowstraße einbiegenden Pkw Opel Insignia eines 22jährigen aus dem Kreis Pinneberg. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 5.000 Euro eingeschätzt.

Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit stellten die Beamten bei der Fahrerin starken Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung konnte vor Ort nicht erfolgen. Die Entnahme einer Blutprobe führte ein Arzt auf der Wache durch. Der Führerschein ist von der Polizei beschlagnahmt worden.

Die Beschuldigte muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten und mit einem Entzug ihrer Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Boostedt - Sachbeschädigungen auf Friedhof

Bad Segeberg (ots) – Gestern bzw. in der vergangenen Nacht ist es auf dem Friedhof im Dannbarg zu Sachbeschädigungen an mehreren Gräbern gekommen, zu denen die Polizeistation Boostedt aktuell nach Zeugen sucht. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen beschädigten bzw. entwendeten Unbekannte Blumensträuße, Grabvasen und Grablichter. Die Polizeistation Boostedt hat die […]