POL-SE: Tornesch – Beteiligte und Zeugen eines Verkehrsunfalls gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am frühen Dienstagnachmittag (31.08.2021) ist es an der Kreuzung Ahrenloher Straße / Friedrichstraße, um 14:10 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fahrradfahrerin gekommen, zu dem die Polizei die Pkw-Fahrerin und Zeugen sucht.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen bog eine bislang unbekannte wartepflichtige Fahrerin eines weißen Pkw von der Ahrenloher Straße nach rechts in die Friedenstraße ab.

Hierdurch musste eine 40-jährige Radfahrerin, die an der Ampel die Friedrichstraße in Richtung Jürgen-Siemsen-Straße überqueren wollte, stark bremsen und stürzte.

Hierbei zog sich ihr im Kindersitz befindlicher zweijähriger Sohn Schürfwunden zu. Sie selbst blieb unverletzt.

Die Pkw-Fahrerin soll noch kurz gebremst haben, setzte ihren Weg allerdings in Richtung Heidgraben fort.

Die Fahrerin des Pkw soll etwa 45 Jahre alt sein. Sie hatte dunkle längere Haare. Bei dem Fahrzeug soll es sich um ein größeres weißes Fahrzeug gehandelt haben.

Die Ermittler der Polizeistation Uetersen suchen sowohl die beschriebene Pkw-Fahrerin als auch mögliche Zeugen und bitten unter 04122 70530 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210906.3 Oldendorf: Brand eines Reetdachhauses

Oldendorf (ots) – In der Nacht zum Samstag ist ein Gebäudekomplex, bestehend aus Wohnung und Stall, in Oldendorf in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt. Die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Gegen 02.45 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in die Dorfstraße aus, nachdem in einem Wohn- und Stallgebäude […]