POL-IZ: 220622.4 Heide: Unbekannter erbeutet Geld von Seniorin

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide (ots) –

Am heutigen Morgen ist es in Heide zu einer räuberischen Erpressung gekommen. Ein Unbekannter suchte eine Rentnerin an ihrer Wohnanschrift auf und erbeutete unter Vorhalt eines Messers Bargeld. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Kurz vor 08.00 Uhr klingelte ein Mann an der Tür einer Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Norderoogweg. Unter Vorhalt eines Messers drängte der Täter die Dame in ihre Wohnung und forderte Bargeld. Die Geschädigte händigte dem Fremden daraufhin einen kleinen dreistelligen Geldbetrag aus, mit dem der Täter vermutlich in Richtung Sophienweg flüchtete. Eine Fahndung nach der männlichen Person verlief negativ.

Laut der 83-Jährigen war der Täter Anfang 20, etwa 180 cm groß, korpulent und hatte dunkle, kurze Haare. Er trug eine Schirmmütze und dunkle Oberbekleidung und hatte ein rot-weißes Tuch vor dem Gesicht. Zeugen, denen eine solche Person im Bereich des Tatortes aufgefallen ist, sollten sich bei der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Lenkräder und Airbags aus Pkw entwendet

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22.06.2022) ist es sowohl in der Artur-Kraft-Straße als auch im Kurt-Schumacher-Ring in Bad Segeberg zu insgesamt vier Einbrüchen in Pkw gekommen. Unbekannte drangen gewaltsam in vier Pkw des Herstellers Mercedes ein und bauten die Airbags und […]