POL-SE: Schwissel – Einfamilienhaus brennt komplett aus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstagabend (25.02.2021) kam es um 21:05 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Schwissel stand der Dachstuhl bereits vollständig in Flammen.

Gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Bebensee, Mözen, Kükels, Högersdorf, Leezen und Bad Segeberg konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden.

Die Bewohner des betroffenen Hauses blieben unverletzt und wurden von einem eingesetzten Rettungsdienst betreut.
Der Dachstuhl und auch weitere Räume wurden durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Das Haus dürfte nicht mehr bewohnbar sein.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Angaben zur Schadenshöhe und Brandursache können noch nicht getätigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Einstündige Rotlichtüberwachung des Radverkehrs zu morgendlicher Stunde

Bad Segeberg (ots) – Am 26.02.2021, ab 06:30 Uhr haben Beamte vom Polizeirevier Elmshorn im Hainholzer Damm an der Kreuzung Fröbelstraße gezielt auf Rotlichtsünder im Radverkehr geachtet.   In der knapp einstündigen Kontrollzeit wurden 25 Radfahrer gezählt. Zwei 21 und 26 Jahre alten Elmshorner und drei 22, 24 und 53 […]