POL-SE: Schenefeld – Wohnungsbrand – Brandort beschlagnahmt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstagnachmittag (28.10.2021) ist es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Distelkoppel gekommen.

Um 14:47 Uhr wurde ein Zeuge durch das Auslösen des Rauchwarnmelders aufmerksam, bemerkte ein Feuer in einer 3-Zimmerwohnung des Mehrfamilienhauses und alarmierte die Feuerwehr und Polizei.

Nach ersten Ermittlungen brannte die Wohnung komplett aus.
Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohnungen konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.
Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen.

Die betroffene Wohnung wurde im Mehrfamilienhaus beschlagnahmt.
Personen kamen nicht zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211029.3 Burg: Was gilt eigentlich für landwirtschaftliche Gespanne?

Bewerte den post Burg (ots) – Bedingt durch die Erntezeit sind schon seit Längerem vermehrt Erntefahrzeuge und andere landwirtschaftliche Gespanne auf den Straßen unterwegs. Die Beamten der Polizeistation Burg haben diese Fahrzeuge in den letzten Monaten genauer unter die Lupe genommen und immer wieder Mängel festgestellt, die zum Teil auf […]