POL-SE: Norderstedt – Mehrere Trunkenheitsfahrten bei Verkehrskontrolle festgestellt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Norderstedt haben im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der vergangenen Nacht drei Fahrten unter Alkoholeinfluss beendet.

Zwischen 00:15 und 01:30 Uhr führten die Einsatzkräfte eine stationäre Kontrolle in der Ohechaussee durch und kontrollierte hierbei insgesamt 41 Fahrzeuge. Der Schwerpunkt lag auf der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit im Zusammenhang mit Alkohol, Drogen und Medikamenten.

In diesem Zusammenhang stellten die Polizisten bei zwei Fahrern und einer Fahrerin Atemalkoholgeruch fest.

Ein 51-jähriger Norderstedter “pustete” 1,2 Promille, eine 46-jährige Hamburgerin über 1,6 Promille.

Beiden droht ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Auf Anordnung der Beamten entnahm ein Arzt jeweils eine Blutprobe.

Ein 48-jähriger Norderstedter wendete mit seinem Pkw kurz vor der Kontrollstelle, wurde aber kurz darauf durch die Beamten gestoppt.

Da ein Test bei ihm über 0,6 Promille ergab, musste auch er mit zum Revier und eine beweiskräftige Atemalkoholmessung durchführen.

In diesem Fall handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die beim Erstverstoß mit 500 Euro, 2 Punkten und einem einmonatigen Fahrverbot geahndet wird.

Bereits am frühen Abend um 19:15 Uhr war ein 77-Jähriger aus Norderstedt in der Bahnhofstraße mit seinem Pedelec gestürzt. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen, nachdem ein Atemalkoholtest über 1,9 Promille ergeben hatte.

Vor dem Hintergrund der hohen Zahl an Verstößen wird das Polizeirevier Norderstedt auch in Zukunft derartige Kontrollen durchführen, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu verbessern.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220428.3 Itzehoe: Diebstahl auf dem Schulhof - Zeugen gesucht!

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Mittwoch hat ein Unbekannter einer Jugendlichen an einer Itzehoer Schule aus der Tasche eine Geldbörse entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Dieb geben können. Um 12.00 Uhr stellte die Anzeigende auf dem Schulhof in der Fehrsstraße ihre Handtasche […]