POL-SE: Latendorf/ B 205 – Schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Sonntag (17.07.2022) ist es auf der Bundesstraße 205 zu einem schweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen.

Näheres hierzu ist auch der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg vom 18.07.2022 unter nachfolgendem Link zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68034/5275329

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Lahme-Spreewald mit seinem VW Passat auf der Bundesstraße aus Richtung Bad Segeberg kommend in Richtung Neumünster.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der 30-Jährige auf gerader Strecke in den Gegenverkehr und es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden BMW eines 51-jährigen Fahrzeugführers aus Dänemark.

Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel ein Sachverständiger zur Unfallstelle hinzugezogen. Zur technischen Untersuchung des Fahrzeuges wurde ebenfalls auf Anordnung der Staatsanwaltschaft der Passat sichergestellt.

Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Die B 205 war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220718.1 Horst: Lastwagen kippt alleinbeteiligt in Graben

Bewerte den post Horst (ots) – Am Montag um 12:45h geriet ein 51jähriger LKW-Fahrer bei Achterwehr nach links auf die Bankette und kippte in den angrenzenden Graben. Der Lastwagen war zur Hälfte mit Schlachtabfällen beladen. Beim Unfall verletzte sich der Fahrer leicht. Ein Autoservice übernahm die Bergung des Fahrzeuges. Rückfragen […]