POL-IZ: 211118.2 Brunsbüttel: Schiff kollidiert mit Schleusenmauer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) –

In der Nacht zu heute ist ein Schiff bei einem Einlaufmanöver mit der Schleusenmauer kollidiert und hat diese leicht beschädigt. An dem Fahrzeug selbst entstand kein Schaden.

Gegen 04.00 Uhr stieß das ostgehend unter maltesischer Flagge fahrende Tankmotorschiff “Azra-S” während des Einlaufmanövers mit dem Steuerbordheck gegen das Stahlblech der Notnischenabdeckung an der Mittelmauer der Neuen Nordschleuse Brunsbüttel, wodurch das Blech verbog. Ursächlich hierfür war nach ersten Erkenntnissen ein Steuerfehler.

An dem Schiff entstand kein Schaden, so dass es nach der Seeunfallprotokollierung seine Reise nach Polen ohne Klassenbestätigung fortsetzten konnte.

Im Zuge des Unfalls kam es zu keinen Personenschäden, Gewässerverunreinigungen oder Leckagen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211118.3 Bekdorf: Verkehrsunfall beim Abbiegen

Bekdorf (ots) – Am Mittwochmittag fuhr ein 22jähriger Itzehoer mit einem Kleintransporter auf der Hauptstraße aus Krummendiek zum Zubringer der B5. Beim Linksabbiegen übersah er eine entgegenkommende 53jährige Wewelsfletherin in einem VW Caddy.Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Beide Verkehrsteilnehmer verletzten sich leicht, die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Rückfragen […]