POL-SE: Klein Rönnau – Bedrohung am Segeberger See

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Bereits am Mittwoch, den 09.03.2022, ist es auf dem Wanderweg entlang des Segeberger Sees zwischen Klüthseehof und Stipsdorf zu einer Bedrohung und Beleidigung gekommen, zu der das Polizeirevier Bad Segeberg nach einem Zeugen sucht.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen walkte eine 63-Jährige von der Seepromenade kommend in Richtung Stipsdorf.

Im Bereich der Unterführung kurz vor Stipsdorf kam ihr ein Pärchen mit einem Hund an der langen Leine entgegen. Die Walkerin wich dem Hund aus, woraufhin sie der Mann beschimpft und bedroht haben soll.

Der Unbekannte soll zwischen 1,80 und 1,83 Meter groß und von kräftiger bzw. muskulöser Statur sein. Er wurde als Ende 20 bzw. Anfang 30 Jahre alt beschrieben. Er hatte dunkelblonde kurze Haare und war mit einer Jeans und einem olivfarbenen Parka bekleidet. Er sprach deutsch ohne Akzent und wurde als Mitteleuropäer beschrieben.

Der Hund war mittelbraun, kräftig und ungefähr kniehoch.

Das Pärchen mit dem Hund ging weiter in Richtung Bad Segeberg.

Die Ermittler suchen jetzt einen etwa 40-jährigen Zeugen, der ein Stück hinter dem Pärchen gegangen sein soll und dunkel gekleidet war.

Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise zur Identität des Täters bzw. bitten den beschriebenen Zeugen um Kontaktaufnahme unter 04551 884-3110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Appen - Festnahme nach räuberischer Erpressung auf Tankstelle

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitagabend, den 18.03.2022, ist es in Appen zu einer räuberischen Erpressung in einer Tankstelle gekommen. Im Rahmen der Fahndung vorfolgten Polizeibeamte einen flüchtigen Pkw und stoppten ihn in Holm. Zwei Heranwachsende wurden festgenommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen betraten zwei Männer die Tankstelle […]