POL-SE: Hasenmoor – Tödlicher Auffahrunfall auf B 206

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am 30.08.2022, um 16:36 Uhr, ist es auf der Bundestraße 206 in Höhe des Schümannweges in Hasenmoor zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem der 63-jährige Fahrer des auffahrenden Linienbusses verstorben ist.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand befuhr der 63-jährige Busfahrer mit dem Linienbus auf Leerfahrt die Bundesstraße in Richtung Bad Segeberg und fuhr aus bislang unbekannter Ursache auf einen vorausfahrenden bzw. haltenden Lkw auf, der nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte und den entgegenkommenden Verkehr passieren lassen musste.

Der 63-jährige Busfahrer aus Wahlstedt wurde tot aus dem Fahrzeug geborgen. Der 42-jährige Lkw-Fahrer aus Neustadt-Glewe und sein 50-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

Rettungskräfte brachten beide in umliegende Krankenhäuser.

Beamte des Polizeireviers Kaltenkirchen nahmen einen Verkehrsunfall auf und zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Ein Abschleppunternehmen barg die Unfallfahrzeuge.

Nach einer ersten Schätzung dürfte sich der Sachschaden auf mindestens 26.000 Euro belaufen.

Die Bundesstraße blieb für die Dauer der Aufräum- und Bergungsarbeiten für circa drei Stunden gesperrt.

Der Verkehr wurde abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Tornesch - Einbruch in Gaststätte - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (30.08.2022) wurde in Tornesch ein besonders schwerer Fall des Diebstahls festgestellt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen drangen in der Zeit zwischen Sonntag, 28.08.2022, 23:00 Uhr und Dienstag, 30.08.2022, 07:55 Uhr unbekannte Personen gewaltsam in die Räume einer Gaststätte in der Heimstättenstraße […]