POL-SE: Norderstedt – Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Einsatzkräfte des Polizeireviers Norderstedt haben in der vergangenen Nacht Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durchgeführt.

Zwischen 23:50 und 02:40 Uhr richteten die Beamten sowohl in der Ulzburger Straße als auch in der Ohechaussee Messstellen ein und überprüften mittels Lasermessgerät die gefahrenen Geschwindigkeiten des fließenden Verkehrs.

Insgesamt unterzogen die Polizisten 29 Fahrzeuge einer Kontrolle und ahndeten in diesem Zusammenhang neun Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Somit war fast jeder Dritte zu schnell unterwegs.

Weiterhin stellten die Beamten einen Kontrollbericht aufgrund eines lichttechnischen Mangels aus.

Ein Verkehrsteilnehmer passierte beide Kontrollstellen und war beide Mal zu schnell unterwegs.

Im ersten Fall wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 um 23 km/h überschritten, im zweiten Fall war der Fahrer mit 61 statt 50 unterwegs.

Für den ersten Verstoß drohen 115 Euro und ein Punkt, für den zweiten 50 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Einbrüche in Kita und Jugendzentrum

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Wedeler Bek- und Spitzerdorfstraße ist es am Wochenende zu mehreren Einbrüchen gekommen. Unbekannte drangen zwischen Freitagabend und Dienstagmorgen in mehrere Gebäude der Kindertagesstätte und in das Jugendzentrum ein. Der/die Täter fanden offenbar in einem Kita-Gebäude Zweitschlüssel zu weiteren Gebäuden und betraten […]