POL-SE: Halstenbek – Einbruch in Imbiss – Tatverdächtige festgenommen – Korrektur

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

In der Erstmeldung von 14:20 Uhr war ein falscher Tatort angegeben. Tatsächlich ereignete sich die Tat nicht in der Hauptstraße. Die Erstmeldung wurde entsprechend aus dem Presseportal gelöscht und durch diese ersetzt.

Am Donnerstag (24.11.2022) ist es in der Bahnhofstraße zum Einbruch in einen Imbiss gekommen. Polizeibeamte stellten zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 15 Jahren am S-Bahnsteig und nahmen die Jugendlichen vorläufig fest.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hörte ein Tankstellenkunde um 00:20 Uhr einen lauten Knall und Scheibenklirren aus dem Bereich des Bahnhofs und ließ die Polizei alarmieren.

Währenddessen beobachtete der Zeuge mehrere Personen, die sich in dem Imbiss vor dem Bahnhof aufhielten. Zwei Personen verließen schließlich die Räumlichkeiten und gingen in Richtung Bahnhofseingang davon und traten auf den Bahnsteig.

Als die ersten Beamten den Bahnsteig erreichten, stiegen zwei auf die Beschreibung passende Jugendliche soeben in die Bahn.

Bei der Überprüfung der 14 und 15 Jahre alten Jungen stellten die Einsatzkräfte eine frische Handverletzung, eine Jacke mit Schnittspuren und eine große Menge Hartgeld bei den beiden fest.

Daraufhin nahmen die Polizisten die Beiden vorläufig fest und führten diese dem Polizeirevier Pinneberg zu.

An dem Imbissgebäude waren entsprechende Einbruchsspuren festzustellen.

Aufgrund des Verdachts des Drogeneinflusses entnahm ein Arzt bei Beiden eine Blutprobe.

Da sich der Zustand des 15-Jährigen aufgrund des mutmaßlichen Betäubungsmitteleinflusses verschlechterte, brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221128.1 Albersdorf: Autofahrer mit 2,22 Promille gestoppt

Bewerte den post Albersdorf (ots) – Am Freitag um 17:47 Uhr fiel ein 58jähriger Autofahrer aus Tetenhusen durch seine unsichere Fahrweise im Straßenverkehr auf. Polizeibeamte stoppten den Mann, der auf dem Weg von Albersdorf Richtung Schafstedt unterwegs war, in der Straße Albersdorfer Feld. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,22 […]