POL-SE: Elmshorn – Brände im Stadtgebiet – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Wochenende ist es im Elmshorner Stadtgebiet zu zwei Bränden gekommen, zu denen die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht.

Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 01:00 Uhr, wurde in der Straße Steindamm zwischen Rethfelder Straße und Binsenweg der Brand von zwei Abfallcontainern gemeldet. Diese standen auf dem Gelände der Europaschule.

Kurz nach 13 Uhr am Sonntagmittag brannten in der Berliner Straße mehrere Reifen bzw. ein Sperrmüllhaufen, die auf dem Hof eines Verwaltungsgebäudes lagen.

An dem Gebäude entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Da eine Brandlegung zurzeit nicht ausgeschlossen werden kann, bitten die Ermittler der Kriminalpolizei Elmshorn um sachdienliche Hinweise unter 04121 8030.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Unzulässige Ablagerung von Sperrmüll im Straßengraben (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag (21.08.2022) konnte um 15:28 Uhr in einem Straßengraben in der Straße “Kleine Twiete” eine unzulässige Müllablagerung festgestellt werden. Neben Plastiksäcken mit Restmüll konnten ein Sofa, eine Matratze und Schrankteile festgestellt werden. Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und […]