POL-SE: Ellerau – Zeugen nach Wohnungseinbruchdiebstahl gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Mittwochvormittag, den 19.10.2022, ist es in der Straße “Am Felde” in Ellerau zum Einbruch in ein Wohnhaus im Bereich Brombeerweg gekommen.

Die Bewohnerin hatte kurz nach 10:00 Uhr für wenige Minuten das Haus zum Einkaufen verlassen. Bei Ihrer Rückkehr um 10:18 Uhr floh ein Unbekannter aus dem Einfamilienhaus und rannte in Richtung Buchenweg davon.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen, Diensthunden und einem Hubschrauber der Polizei Hamburg verlief ergebnislos.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme war noch kein Diebesgut festzustellen.

Zeuginnen beobachteten den mutmaßlichen Täter über den nahen Spielplatz flüchten.

Er soll zwischen 30-45 Jahre alt, zwischen 1,70 – 1,85 Meter groß und von schlanker Statur gewesen sein. Der Unbekannte trug eine dunkle Jacke, eine verwaschene Jeans und eine dunkle Kopfbedeckung. Vom Phänotypus wurde er als Osteuropäer beschrieben.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg bitten um sachdienliche Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung des Unbekannten unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kisdorf - Schwerer Verkehrsunfall an Kreuzung

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – An der Kreuzung Segeberger Straße (Landesstraße 233) /Sievershüttener Straße (Kreisstraße 21) in Kisdorf ist es am Mittwoch (19.10.2022) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw gekommen, bei dem drei Insassen schwer verletzt wurden. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr die […]