POL-IZ: 210309.7 Itzehoe: Einige Verstöße rund ums Auto

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) – Am Montagnachmittag haben Beamte im Rahmen einer Standkontrolle ein Fahrzeug und seinen Insassen überprüft und diverse Verstöße festgestellt. Unter anderem stand der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen und besaß keinen Führerschein.

Um 14.10 Uhr stoppten Polizisten im Kamper Weg einen Audi, an dessen Steuer ein ihnen durchaus bekannter Mann saß. Der räumte bereitwillig ein, keine entsprechende Fahrerlaubnis zu besitzen und in der Nacht auf den vergangenen Samstag Ecstasy konsumiert zu haben. Und wie die als gestohlen gemeldeten Kennzeichen an den Wagen gekommen waren, konnte oder wollte der 22-Jährige nicht glaubhaft erklären. Die Einsatzkräfte entfernten die Schilder daraufhin und stellten sie sicher. Der im Anschluss durch den Itzehoer absolvierte Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine, so dass die Beamten die Entnahme einer Blutprobe anordneten. Zur Verhinderung der Weiterfahrt stellten sie die Fahrzeugschlüssel sicher und fertigten eine Strafanzeige unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen der Urkundenfälschung.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Widerstand in Fußgängerzone

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Gestern Abend (08.03.2021) ist es am Rande einer Demonstration in der Elmshorner Fußgängerzone zu einem Widerstand gekommen. Nach derzeitigem Stand hatten sich kurz nach 18 Uhr 17 Personen auf dem Alten Markt versammelt, um gegen die derzeitigen Corona-Beschränkungen zu demonstrieren. Da vereinzelt die […]