POL-SE: Boostedt – Polizei sucht Eigentümer von Kanarienvogel (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die Beamten der Polizeistation der Landesunterkunft in Boostedt suchen nach dem möglichen Eigentümer eines Kanarienvogels, der am Mittwoch (02.06.2021) sichergestellt wurde.

Der Vogel wurde in einem Käfig bereits am Dienstag auf das Geländer der LUK durch 25jährigen Anwohner der Einrichtung gebracht.

Mittwochmittag wurden die Polizei hinzugezogen und stellte den männlichen Kanarienvogel zunächst sicher, da sich der 25-Jährige innerhalb der Befragung zur Herkunft des Vogels in Widersprüche verstrickte.

Mittlerweile befindet sich der Vogel in einem Tierheim.

Bislang konnte der weiß-orange Kanarienvogel keinem Diebstahl zugeordnet werden.

Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise zur Herkunft des Vogels unter 04393 9671000 oder LUK.Boostedt.PST@polizei.landsh.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Sachbeschädigung und Diebstahl von Baustelle

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Wochenende ist es zu Diebstählen auf Baustellen gekommen. Im Heidbergpark in Norderstedt beschädigten Unbekannte zwischen Freitag, 28.05.2021, 17:00 Uhr und Samstag, 29.05.2021, 00:00 Uhr Baumaschinen und Baustellenabsperrungen. Darüber hinaus wurden Beleuchtungslampen von Baustellenbarken entwendet. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Schaden mit mittleren 4-stelligen […]