POL-SE: Bad Segeberg, Geschwister-Scholl-Straße / Polizei bittet um einen Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall mit einem Kind

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Montag, dem 09.05.22, ist es in Bad Segeberg in der Geschwister-Scholl-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Kind leicht verletzt wurde.

Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen überquerte ein achtjähriger Junge aus Bad Segeberg gegen 13:30 Uhr die Geschwister-Scholl-Straße in Höhe und Richtung Schlangenredder und wurde dabei von einem 5er-BMW erfasst, der die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Oldesloer Straße befuhr. Am Steuer des BMW saß ein 19-jähriger Rostocker.

Der Junge zog sich durch den Unfall eine leichte Kopfverletzung zu.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten ihre Beobachtungen unter 04551 – 8840 der Polizei Bad Segeberg mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2011
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt / Raub mit Schusswaffe - Zeugen gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am 12.05.22, gegen 20:30 Uhr, ist es in einem Norderstedter Tabakgeschäft in der Segeberger Chaussee zu einer Raubtat mit Schusswaffe gekommen. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen bedrohte der als einziger Kunde anwesende Täter den 39-jährigen Verkäufer mit einer Pistole, forderte die Herausgabe von […]