POL-SE: Bad Segeberg – Gemeinsame Verkehrskontrolle des Schwerlast- und Gefahrgutdienstes – Untersagung der Weiterfahrt für drei überladene Lkw

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht (03.06./ 04.06.2021) führten Beamte des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg gemeinsam mit Beamten des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn eine Kontrolle von Großraum- und Schwertransportern durch.

Zwischen 21:00 Uhr und 05:00 Uhr kontrollierten die Beamten auf einem Tank Hof in Bockhorn.

In diesem Zeitraum wurde bei zwei Transportern Überschreitungen der genehmigten Achslasten und Gesamtgewichte festgestellt. In diesen beiden Fällen wurden die Fahrzeugkombination gewogen.

Bei einem Transporter wurde eine Überschreitung der genehmigten Höhe festgestellt. Des Weiteren wurde durch diesen eine von der Genehmigung abweichende Ladung transportiert.

Bei dem Fahrer eines weiteren Transportes wurden Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten sowie Überschreitungen der zulässigen Geschwindigkeit festgestellt.

Den drei Transporten mit Gewichts- bzw. Maßüberschreitungen wurden die Weiterfahrt untersagt.
In allen Fällen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Sachbeschädigung und Diebstahl von Baustelle

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Wochenende ist es zu Diebstählen auf Baustellen gekommen. Im Heidbergpark in Norderstedt beschädigten Unbekannte zwischen Freitag, 28.05.2021, 17:00 Uhr und Samstag, 29.05.2021, 00:00 Uhr Baumaschinen und Baustellenabsperrungen. Darüber hinaus wurden Beleuchtungslampen von Baustellenbarken entwendet. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Schaden mit mittleren 4-stelligen […]