POL-SE: Bad Bramstedt. Renitenter Ladendieb entwendet Zigaretten und kann flüchten – Polizei fragt nach Hinweisen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 19.04.2021, gegen 12:50 Uhr, beobachtete eine 33jährige Aldi-Mitarbeiterin in der Filiale Lohstücker Weg 16 (Bad Bramstedt) einen Mann beim Diebstahl von vier Schachteln Zigaretten und versperrte den Ausgang. Der Täter schlug mit der Faust auf die Angestellte ein und flüchtete mit einem Pkw VW mit PI-Kennzeichen vom Parkplatz. Die Frau wurde leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt nun gegen Unbekannt wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung.

Beschreibung des männlichen Täters

– südländisches Erscheinungsbild
– ca. 180 bis 190 cm groß
– ca. 25 Jahre alt
– schlanke Statur
– schwarze kurze Haare
– Drei-Tage-Bart
– schwarze Bekleidung
– weiße Schirmmütze

Die Ermittler der Polizei Bad Bramstedt bitten unter 04192 / 39 110 um Hinweise von Bürgern, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht haben oder die Angaben einem Tatverdächtigen zuordnen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Tangstedt/Krs. Stormarn. Verkehrsunfall mit einem tödlich verletzten Pkw-Fahrer nach Vorfahrtsmissachtung

Bad Segeberg (ots) – Am 23.04.2021, gegen 18.32 Uhr, meldeten Autofahrer der Polizei einen Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der außerorts gelegenen Harksheider Straße (K 81 in Tangstedt, Krs. Stormarn) und der Heidetraße. Eine 54jährige Frau aus Tangstedt war mit ihrem Pkw Skoda von der Heidestraße nach links in die Harksheider Straße […]