POL-SE: Bad Bramstedt – Öffentlichkeitsfahndung nach Vermissten Rendsburger (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Seit Sonntag (21.11.2021) wird der 32-jährige Dirk E. aus Rendsburg vermisst.

Der Mann hat mittags ein Krankenhaus in der Oskar-Alexander-Straße verlassen und kehrte nicht zurück.

Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei haben nicht zu einem Auffinden seiner Person geführt.

Entsprechend wenden sich die Ermittler mit dieser Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bitten um Hinweise.

Der Vermisste ist aufgrund einer Erkrankung an einen elektrischen Rollstuhl und auf Medikamente angewiesen.

Er ist circa 1,84 m groß und von schlanker Statur. Er trägt kurze, dunkelblonde Haare und einen Dreitagebart. Vermutlich ist der Rendsburger bekleidet mit einer grauen Strickjacke und trägt Sandalen.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt die Kriminalpolizei Bad Segeberg unter 04551 8840 oder die 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg / Halstenbek - Zeugen nach Einbrüchen gesucht

Bad Segeberg (ots) – Zwischen Sonntagmittag (21.11.2021) und Montagmorgen (22.11.2021) ist es in der Halstenbeker Holstenstraße zum Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen.Zwischen 12:00 und 09:00 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in das Wohnhaus ein.Zum Diebesgut liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Montagnachmittag kam es in der Straße Op de Wisch in […]