POL-SE: Appen-Etz – Verkehrsunfall zwischen Pkw und Müllfahrzeug

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Heute (10.01.2021) ist es auf der Wedeler Chaussee zwischen Pinneberg und Appen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich eine Pkw-Fahrerin schwere Verletzungen zugezogen hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 18-Jährige aus dem Umland mit einem Pkw die Wedeler Chaussee aus Richtung Pinneberg kommend in Richtung Appen und kam gegen 13:40 Uhr aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

In der Folge geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Müllentsorgungs-Lkw.

Die 18-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und durch Rettungskräfte aus dem Unfallwagen befreit.

Ein Rettungshubschrauber flog die Schwerverletzte in ein Hamburger Krankenhaus. Es besteht Lebensgefahr.

Der 52-jährige Fahrer des Lkws blieb unverletzt.

Beamte des Polizeireviers Pinneberg nahmen einen Verkehrsunfall auf und zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe einen Sachverständigen zu Klärung der Unfallursache hinzu.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220111.1 Schlichting: Glück im Unglück

Schlichting (ots) – Verhältnismäßig leichte Verletzungen hat ein junger Mann bei einem Unfall in Schlichting am gestrigen Abend erlitten. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Gegen 20.20 Uhr war der 18-Jährige mit einem Audi auf der Landesstraße 302 aus Rehm-Flehde-Bargen kommend in Richtung Schlichting unterwegs. Auf der Strecke kam er aus […]