POL-IZ: 221108.4 Itzehoe: Frau bei Feuer aus Wohnung gerettet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am heutigen Morgen ist es in Itzehoe zu einem Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gekommen. Der Bewohnerin gelang es nicht mehr rechtzeitig, ihr Zuhause zu verlassen, so dass die Freiwillige Feuerwehr sie über die Drehleiter rettete.

Gegen 08.30 Uhr brach in der Wohnküche einer Wohnung im ersten Obergeschoss in der Ritterstraße ein Feuer aus. Die 27-jährige Bewohnerin schlief zu diesem Zeitpunkt, ein Rauschwarnmelder weckte sie. Der Betroffenen gelang es nicht mehr, ihre Behausung gefahrlos zu verlassen, so dass die Feuerwehr sie per Drehleiter über ein Fenster barg. Leicht verletzt kam die 27-Jährige in ein Krankenhaus. Neben der Frau brachten die Feuerwehrleute zwei Katzen unbeschadet aus den Räumlichkeiten. Die übrigen Bewohner des Objektes wurden evakuiert. Bis zum Ende der Löscharbeiten gegen 10.00 Uhr war die Ritterstraße komplett gesperrt.

Die betroffene Wohnung ist nach dem Brand nicht mehr nutzbar, die übrigen Wohnungen blieben unversehrt. Aussagen zur Schadenshöhe und zur Brandursache lassen sich aktuell noch nicht treffen, die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221108.6 Itzehoe: Diebstahl eines Portemonnaies

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Samstagnachmittag haben Unbekannte im Gewerbegebiet Itzehoe einen Mann bestohlen. Die Täter erbeuteten ein Portemonnaie, das 260 Euro Bargeld enthielt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Gegen 16.30 Uhr befand sich der Geschädigte mit seiner Tochter vor dem Geschäft KIK in der Carl-Zeiss-Straße. Seine […]