POL-IZ: 221107.4 Heide: Roller-Fahrer berauscht unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide (ots) –

Am Freitagnachmittag hat eine Streife in Heide den Fahrer eines E-Scooters überprüft. Dabei stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Mann berauscht und ohne Versicherungsschutz unterwegs war.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle kontrollierten Beamte gegen 15.30 Uhr am Heider Südermarkt einen 33-Jährigen, der auf einem Roller unterwegs war. Im Zuge der Überprüfung nahmen die Polizisten Atemalkoholgeruch bei ihrem Gegenüber wahr. Zudem stellten sie Anzeichen für einen möglichen Drogenkonsum fest. Ein Atemalkoholtest bei dem Dithmarscher ergab einen Wert von 1,08 Promille. Gegenüber den Beamten räumte der Beschuldigte ein, Drogenersatzmedikamente einzunehmen, die eine absolute Fahruntüchtigkeit bewirken dürften. Der Mann musste sich daraufhin der Entnahme einer Blutprobe stellen, seinen nicht versicherten Roller stellten die Einsatzkräfte erst einmal sicher.

Der Beschuldigte wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr, wegen dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Fahrens unter Rauschmitteleinfluss verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kreis Pinneberg - Einbrüche in Wohnhäuser

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Freitag, den 04.11.2022, ist es in Quickborn und Bokholt-Hanredder zu Einbrüchen in Wohnhäuser gekommen. In Quickborn versuchten Unbekannten im Eichenweg zwischen 08:45 und 09:45 Uhr in ein Einfamilienhaus einzudringen, gelangten allerdings nicht in das Gebäude. Es entstand Sachschaden. In der Hauptstraße […]