POL-IZ: 220904.1 Heide: Bedrohungslage in Wohnung löst Polizeieinsatz aus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide (ots) –

Am Sonntag um 13:48 Uhr ging ein Notruf nach Familienstreit bei der Polizei ein. Ein 37jähriger Mann aus Buchholz Nordheide folgte seiner 35jährigen Ehefrau, die zu Besuch in der Rosenstraße war. Er übergoss sie, sich selbst und einen Teil der Wohnung mit Benzin. Polizeibeamte trafen wenige Minuten später ein und nahmen den Mann vorläufig fest. Die Frau wurde ins WKK Heide gebracht. Die Feuerwehr sorgte für eine Durchlüftung der Örtlichkeit. Es kam zu keiner weiteren Gefährdung. Aufgrund noch laufender Ermittlungen zu Hintergründen der Tat können derzeit keine weiteren Angaben erfolgen.
Die Pressestelle ist am Sonntag unter 0171-3375356 bis 18 Uhr erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

St. Peter-Ording: Junge Erwachsene diskutierten die Zukunft der Wattenmeer-Zusammenarbeit

Bewerte den post (CIS-intern) – St. Peter-Ording, 4. September 2022 „Unser Erbe. U nsere Zukunft“ – so lautete das Thema der ersten Trilateralen Wattenmeer-Jugendkonferenz, die vom 1. bis 4. September in St. Peter-Ording gehalten wurde. 46 junge Erwachsene aus Dänemark, Deutschland und den Niederlanden, die sich bereits für das Weltnaturerbe […]