POL-IZ: 221104.4 Itzehoe: Geldbörse aus Rucksack gestohlen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Donnerstagvormittag hat ein Unbekannter der Kundin eines Discounters in Itzehoe eine Geldbörse entwendet. Der Dieb erbeutete 250 Euro, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 09.45 Uhr hielt sich eine 72-Jährige bei Aldi im Kamper Weg auf. Ihren Rucksack samt Portemonnaie verwahrte die Geschädigte in ihrem Einkaufswagen, den sie kurzfristig unbeobachtet ließ. Den Moment nutzte ein Unbekannter, öffnete die Tasche und entnahm die Geldbörse. An der Kasse bemerkte die Frau den Diebstahl. Eine verdächtige Person registrierte sie nicht.

Zeugen, die Hinweise in dieser Sache geben können, sollten sich bei der Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kreis Dithmarschen: Initiative „Moin Mehrweg“ informiert über Mehrweglösungen

Bewerte den post (CIS-intern) –  BÜSUM. Zum 1. Januar 2023 müssen viele Imbissbetriebe, Restaurants und Lieferdienste ihren Kund*innen Mehrweglösungen für Getränke und Essen zum Mitnehmen anbieten. Mit der Initiative „Moin Mehrweg“ unterstützen das Klimaschutzmanagement des Kreises Dithmarschen, Kommunen, die IHK Flensburg, die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, die Abfallwirtschaft Dithmarschen, […]