POL-IZ: 221101.2 Brunsbüttel: Seeunfall im Elbehafen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Am Samstag um 13:25 Uhr kam es im Elbehafen Brunsbüttel zu einer Kollision zwischen einem Seeschiff und der Spundwand des dortigen elbseitigen Anlegers. Während des Anlegemanövers stieß ein Motorschiff mit seinem backbordseitigen Vorschiff mit der Spundwand zusammen. Hierbei entstand sowohl am Schiff als auch an der Hafenanlage ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Zu einem Wassereinbruch, Umwelt- oder Personenschäden ist es nicht gekommen. Durch die BG-Verkehr wurde ein Weiterfahrverbot bis zur Klassebestätigung ausgesprochen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221101.3 Brunsbüttel: Beherztes Eingreifen rettet möglicherweise Leben

Bewerte den post Brunsbüttel (ots) – In der Nacht zum Samstag haben zwei Männer in Brunsbüttel einen 29-Jährigen reanimiert, der das Bewusstsein verloren hatte. Vermutlich war es das schnelle Handeln der Zeugen, das dem Hilflosen das Leben rettete. Gegen 0.30 Uhr war ein 39-jähriger Dithmarscher mit seinem 29-jährigen Bekannten in […]