POL-SE: Pinneberg – Unfallverursacher entfernt sich von Unfallstelle – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

In der Nacht zu Mittwoch (31.05./ 01.06.2022) ist es in der Dr.-Theodor-Haubach-Straße zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort gekommen.

Nach bisherigen Ermittlungen parkte ein 53-jähriger Pinneberger seinen Transporter der Marke Ford am 31.05.2022 um 17:00 Uhr in unmittelbarer Nähe zu seiner Wohnanschrift am Fahrbahnrand der Dr.-Theodor-Haubach-Straße.

Am nächsten Morgen bemerkte er um 07:00 Uhr dann einen Sachschaden an der Hecktür seines Fahrzeuges.

Dieser wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Das Polizeirevier in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die den Unfall oder das flüchtige Fahrzeug beobachtet haben, bzw. Hinweise zum Fahrer geben können.

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101 – 202 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220603.12 Heide: Achtung, falsche Europol-Mitarbeiter am Telefon!

Bewerte den post Heide (ots) – Bereits seit einigen Monaten kommt es vermehrt zu Betrugsversuchen am Telefon. Die Anrufer geben sich als Europol-Mitarbeiter aus, tischen eine Geschichte mit EC-Karten-Bezug auf und versuchen an sensible Daten wie Kreditkartennummern zu gelangen oder ihre Opfer zu Käufen von Gutscheinkarten und anschließenden Code-Übermittlungen zu […]