POL-IZ: 221028.2 Helgoland: Fund einer Bombe im Südhafen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Helgoland (ots) –

Am Freitag gegen 10 Uhr wurde nach wasserbaulichen Arbeiten im Südhafen der Fund einer Bombe in circa 1,8m Wassertiefe gemeldet. Der Kampfmittelräumdienst ist auf der Insel eingetroffen und plant die Entschärfung am heutigen Tage. Gegenwärtig finden Planungen der notwendigen Maßnahmen statt. Es wird zeitnah nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221028.4 Helgoland: Fortschreibung Bombenfund

Bewerte den post Helgoland (ots) – Der Fundort der Bombe liegt im Binnenhafen und nicht im Südhafen.Der Bereich der Nachbarinsel “Düne” wurde evakuiert. Die Bombe wird gegen 13 Uhr mittels Ponton in den Hafen “Düne” verbracht und soll dort entschärft werden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion ItzehoeStabs stelle/ÖffentlichkeitsarbeitAstrid HeidornGroße Paaschburg 66, […]