POL-IZ: 221005.1 Wöhrden: Radlerin kommt wegen eines Hundes zu Fall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Wöhrden (ots) –

Dienstagmittag ist eine Radfahrerin nach eigenen Angaben in Wöhrden zu Fall gekommen, nachdem ein Hund vor ihr E-Bike lief. Die Dame zog sich bei dem Unglück schwere Verletzungen zu. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach Aussage der Geschädigten war diese um 13.50 Uhr auf ihrem Pedelec auf dem Mühlenweg unterwegs. An ihrem Rad befand sich eine fest montierte Hundeleinenhalte, an der sie ihren Hund mit sich führte. Ein Fußgänger, der mit drei Hunden spazieren ging, befand sich ebenfalls auf dem Mühlenweg. Eines seiner Tiere, das nicht angeleint war, lief laut der 74-Jährigen vor ihr Zweirad, wodurch sie stürzte. Schwerverletzt kam die Dithmarscherin in ein Krankenhaus.

Da sich der Sachverhalt aus Sicht des 79-Jährigen Hundehalters abweichend darstellt, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie sollten sich an die Polizei in Meldorf unter der Telefonnummer 04832 20350 wenden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Einbrüche in Kita und Jugendzentrum

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Wedeler Bek- und Spitzerdorfstraße ist es am Wochenende zu mehreren Einbrüchen gekommen. Unbekannte drangen zwischen Freitagabend und Dienstagmorgen in mehrere Gebäude der Kindertagesstätte und in das Jugendzentrum ein. Der/die Täter fanden offenbar in einem Kita-Gebäude Zweitschlüssel zu weiteren Gebäuden und betraten […]