POL-IZ: 220902.3 Albersdorf: Zeugen nach Körperverletzung gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Albersdorf (ots) –

Am heutigen Morgen haben drei Personen einen Verkehrsteilnehmer grundlos angegriffen und ihn niedergeschlagen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Um 05.50 Uhr war ein Motorrollerfahrer auf der Straße Am Bahnhof unterwegs. In Höhe des Museums entdeckte drei männliche Personen, die mitten auf der Straße lagen und saßen. Der Geschädigte stoppte sein Fahrzeug, begab sich zu der Gruppe und fragte, ob er helfen könne. Anstelle einer Antwort erhielt der 53-Jährige einen Schlag mit einem Knüppel, der ihn zu Boden gehen ließ. Hier trat einer der Männer auf ihn ein, anschließend flüchtete das Trio in Richtung Wald. Der Anzeigende erlitt bei dem Vorfall leichtere Verletzungen.

Laut dem Dithmarscher waren die jungen Männer etwa 18 Jahre alt. Einer trug schwarze Turnschuhe, der zweite ein blaues T-Shirt und blaue Jeans und der dritte eine Jeans, ein dunkelrotes T-Shirt und war mit einem Baseballschläger bewaffnet.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Albersdorfer Polizei unter der Telefonnummer 04835 / 310 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Bramstedt/ L 319/ B 206 - Umgekippter Viehtransporter sorgt für eine Vollsperrung

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitagvormittag (02.09.2022) ist es auf der Kieler Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter gekommen. Um 08:45 Uhr befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Borstel-Hohenraden die Landesstraße 319 aus Richtung Bad Bramstedt kommend in Richtung Wiemersdorf. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr der […]