POL-SE: Bad Segeberg – Kriminalpolizei sucht möglichen Zeugen nach versuchter Körperverletzung und Bedrohung in der Nähe des Ihlsees

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Bereits am Sonntag (27.03.2022) ist es im Bruchweg zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 49-jährigen Segebergerin gekommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr die Geschädigte mit ihrem Rennrad auf dem Bruchweg aus Richtung Friedhof kommend in Richtung Badestelle.

Auf halber Höhe kam ihr ein Pärchen mit einem nicht angeleinten Schäferhund entgegen. Zu dem Hund kann gesagt werden, dass er für seine Rasse auffällig helles Fell hatte.

Auf die Leinenpflicht angesprochen reagierte der Mann erbost und riss die Segebergerin ohne Vorankündigung von ihrem Fahrrad.

Ein auf dem Bruchweg vorbeikommender männlicher Jogger eilte der Frau zur Hilfe und konnte so einen weiteren körperlichen Angriff vereiteln.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun den Jogger, der als Zeuge den Vorfall beobachtet haben dürfte.

Der Zeuge wird beschrieben als männlich und Mitte 40 Jahre. Zur Tatzeit trug er einen Zopf.

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen Mann mit kräftiger Statur und blondem Haar. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einem roten Sweatshirt und einer hellblauen Jens. Das Alter kann auf Anfang 40 geschätzt werden.
Seine Begleiterin war ca. 30 Jahre alt und trug helles, langes Haar.

Da es sich bei dem Bruchweg um einen beliebten Spazierweg handelt, erhoffen sich die Ermittler, dass sich Passanten an den Vorfall erinnern können oder die Tat beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 04551 – 884 – 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220412.3 Dägeling: Betrunken mit Wohnwagengespann unterwegs

Bewerte den post Dägeling (ots) – Am Montag um 19:14 Uhr wurde der Polizei ein Wohnwagengespann gemeldet, welches in auffälliger Fahrweise auf der A 23 bis nach Dägeling geführt wurde. Hierbei soll in Schlangenlinien gefahren worden sein und durch das Abdriften nach Links den Gegenverkehr gefährdet haben.Im Heidiecksweg stoppten Polizeibeamte […]