POL-IZ: 220804.4 Weddingstedt: Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Weddingstedt (ots) –

Am Mittwochmittag hat ein Mann auf einem Parkplatz in Weddingstedt mit seinem Auto ein anderes angefahren. Er versuchte, sich vom Ort zu entfernen, was der Geschädigte jedoch verhinderte. Wie sich bei Erscheinen einer Streife herausstellte, war der Unfallverursacher erheblich alkoholisiert.

Gegen 13.30 Uhr saß die Frau des Anzeigenden auf einem Parkplatz im Stellauer Weg in einem Wagen und wartete auf ihren Partner. Währenddessen parkte der Beschuldigte sein Fahrzeug aus und kollidierte dabei mit dem Ford der Wartenden. Im Anschluss setzte der Unfallverursacher seinen Weg fort, trotzdem die Geschädigte ihm hinterherrief, um auf das Geschehen aufmerksam zu machen. Schließlich war es ihr Mann, dem es gelang, den Flüchtigen einige Meter entfernt zu stoppen. Der 79-Jährige räumte gegenüber der Polizei ein, den Zusammenstoß zwar bemerkt, ihn jedoch als nicht schwerwiegend gewertet zu haben. Auf Nachfrage gab der Herr an, am Vorabend zuletzt Alkohol getrunken haben, ein Atemalkoholtest bei ihm lieferte ein Ergebnis von 2,14 Promille. Die Einsatzkräfte ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe bei dem Dithmarscher an und beschlagnahmten den Führerschein. Den Beschuldigten erwartet nun eine Strafanzeige.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Kripo sucht Einschleichdieb mit Phantombild (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am frühen Morgen des 19.06.2022 ist es in der Emma-Bohnemann-Straße in Pinneberg zum Diebstahl aus einer Wohnung gekommen, bei der sich ein männlicher Unbekannter durch die offenstehende Terrassentür in die Wohnräume geschlichen hatte. Um 05:30 Uhr erwachte der Wohnungsbewohner und bemerkte einen Unbekannten, […]