POL-IZ: 220624.5 Heide: Streit unter Frauen endet mit Körperverletzung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide (ots) –

Am Donnerstagabend ist es in Heide im Zuge eines Streits zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 26-Jährigen gekommen. Die erlitt einige Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Nach derzeitigen Erkenntnissen beabsichtigte eine Heiderin, ihre Kinder von einer 36-jährigen Frau in der Gorch-Fock-Straße abzuholen. Weil die Frau allerdings ihre Tür nicht öffnete, trat die Geschädigte dagegen. Aufgrund der Gewalteinwirkung auf die Tür zog eine dritte Dame die Anzeigende von der Tür weg und verletzte sie dabei leicht. In dem Moment öffnete sich die Tür, die Bewohnerin verpasste der 26-Jährigen unvermittelt einen Schlag ins Gesicht und verletzte sie dadurch sichtbar. Die Hintergründe des Gewaltausbruchs ließen sich vor Ort nicht klären.

Die Einsatzkräfte fertigten eine Strafanzeige. Ein Rettungswagen brachte die Geschädigte in ein Krankenhaus.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg / Mözen - Zweimal mehrere tausend Euro durch Betrüger erbeutet

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Wieder ist es im Kreis Segeberg zu zwei weiteren Betrugsfällen durch falsche Bankmitarbeiter gekommen, die knapp 45.000 bzw. 50.000 Euro erbeutet haben. Am späten Mittwochvormittag, den 22.06.2022, wollte sich ein 81-Jähriger aus Henstedt-Ulzburg im Onlinebanking anmelden und geriet hierbei sehr wahrscheinlich auf eine […]