POL-IZ: 220310.3 Wolmersdorf/Dithm.: Verkehrsunfall durch Vorfahrtsmissachtung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Wolmersdorf (ots) –

Am Mittwochnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Kirchsteigweg/Dörbarg in Wolmersdorf gekommen. Die beiden Pedelec-Fahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Gegen 14.20 Uhr befuhr der 67-jährige Fahrer mit seinem Pedelec den Kirchsteigweg vom Westerfeldweg kommend in Richtung Sieben-Brücken-Weg. Den Kreuzungsbereich Kirchsteigweg/Dörbarg wollte der 67-jährige Unfallverursacher vermutlich geradeaus überqueren und übersah dabei, den von rechts kommenden 71-jährigen Vorfahrtberechtigten, der mit seinem Pedelec links in den Kirchsteigweg abbog.

Die beiden Pedelec-Fahrer aus dem Kreis Dithmarschen kamen schwerverletzt in ein Krankenhaus. Beide Verkehrsteilnehmer trugen keine Fahrradhelme.
Der Gesamtschaden wird auf mindestens 2500 Euro geschätzt.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maike Pickert
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2143
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg/Gutenbergstraße - Unfallflucht - Wer kann Hinweise geben?

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am letzten Freitag (04.03.22) ist es in der Zeit von 09.30 Uhr bis 10.30 Uhr in Henstedt-Ulzburg/Gutenbergstraße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallverursacher sucht. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes einen PKW Mitsubishi […]