POL-SE: Pinneberg – Geschwindigkeitsmessung im Wedeler Weg

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben am gestrigen Mittwoch den Verkehr im Wedeler Weg in Pinneberg kontrolliert.

Zwischen 14:30 und 20:20 Uhr durchfuhren in der dortigen 30-Zone 982 Fahrzeuge die Messstelle von denen 100 zu schnell unterwegs waren.

Der Höchstwert lag bei vorwerfbaren 64 km/h – hier drohen 260 Euro, zwei Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot.

Die übrigen Überschreitungen lagen zwischen 11 und 15 km/h (50 Euro) bzw. 16 und 20 km/h (70 Euro).

Aufgrund der überdurchschnittlichen Anzahl an Verstößen werden an dieser Stelle weitere Kontrollen folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Landesregierung richtet Hilfe-Telefon und Internetseite für Fragen zur Flucht aus der Ukraine ein

Bewerte den post (CIS-intern) –  KIEL. Im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine hat das Innen ministerium für Fragen zur Flucht aus der Ukraine insbesondere von Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern ein zentrales Postfach eingerichtet: Flucht-Ukraine@im.landsh.de. Hier erfolgt gegebenenfalls die Vermittlung von Ansprechstellen oder der Hinweis auf Informationen, die seitens der […]