POL-SE: Hasloh – Unzulässige Müllablagerung eines Dachstuhls – Polizei sucht Zeugen (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Dienstag (25.10.2022) wurde im Quickborner Weg eine unzulässige Müllablagerung festgestellt.

Augenscheinlich handelt es sich um Reste eines alten Dachstuhls,
konkret um Holzlatten und Dachpappe in einer Größenordnung von rund 5 Kubikmetern.

Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubten Abfällen.

Die Tatzeit dürfte zwischen Montag, 24.10.2022, 19:00 Uhr und Dienstag, 25.10.2022, 08:30 Uhr liegen.

Aufgrund der Gesamtmenge des Abfalls gehen die Ermittler davon aus, dass die Latten mit einem größeren Fahrzeug transportiert wurden.

Die Ermittler fragen aus diesem Grund ganz konkret: Wer weiß, wo ein Dachstuhl abgebaut wurde?

Die Beamten der Ermittlungsdienstes Umwelt und Verkehr des Polizei- und Autobahnreviers Elmshorn suchen nun Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Hinweise sind an den Ermittler unter der Rufnummer 04121- 4092-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221027.5 Meldorf: Fund und Entschärfung einer Fliegerbombe auf einem Feld

Bewerte den post Meldorf (ots) – Nachdem es am Mittwoch zu einem Fund eines Blindgängers auf einem Feld an der L147 (Hesel Höhe Nr.7) gekommen ist, kann nun am Donnerstag um 13 Uhr mit der Entschärfung begonnen werden. Anwohner wurden rechtzeitig informiert und in einem Radius von 1000 Metern für […]