POL-IZ: 220225.4 Kellinghusen: Mann mit Hund beschädigt Fahrzeug

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kellinghusen (ots) –

Am Montagabend hat ein Spaziergänger mit Hund in Kellinghusen gegen ein Auto getreten und dieses dadurch beschädigt. Der Täter flüchtete, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 18.45 Uhr fuhr die Anzeigende mit ihrem Seat durch das auf der Fahrbahn stehende Wasser in der Schützenstraße in Richtung Störkathen. In Höhe der Hausnummer 22 stieß sie ihren Angaben zufolge auf einen Passanten mit Hund, der sich über sie aufgeregte. Als die 20-Jährige anhielt, trat der Unbekannte gegen ihr Auto und entfernte sich dann in Richtung Störbrücke. Kurz nahm die junge Frau die Verfolgung auf, verlor den Beschuldigten dann jedoch aus den Augen. An dem Fahrzeug war infolge des Trittes ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro entstanden.

Den Angaben der Anzeigenden zufolge war der Fußgänger etwa 50 Jahre alt und sprach fließend Deutsch. Er trug eine graue Hose, Gummistiefel, eine graue Mütze und darüber eine schwarze Kapuze. Er hatte einen Dreitagebart und führte einen kniehohen Hund, ähnlich einer Bulldogge, mit sich. Das Tier war schwarz und besaß weiße Abzeichen, es trug ein Leuchthalsband. Hinweise zu dieser Person nimmt die Polizei in Kellinghusen unter der Telefonnummer 04822 / 20980 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Seeth-Ekholt - Badewanne, Herd und Bauschutt abgelagert (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben heute (25.02.2022) im Rahmen der Streife eine unzulässige Abfallablagerung in der Lusttwiete in Seeth-Ekholt festgestellt. Neben einer Badewanne mit Bauschutt und einem Herd wurden Reste von Einbaumöbeln, vermutlich Küchenschränken, abgelagert. Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise […]