POL-IZ: 211227.1 Horst: Trunkenheit und Unfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Horst (ots) –

Donnerstagnacht fuhr ein 70jähriger Horster mit seinem VW von Elmshorn kommend Richtung Horst. An der Einmündung Horster Landstraße kam er von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Lichtzeichenanlage. Das Kennzeichen blieb am Ampelmast zurück. An der Wohnanschrift trafen Polizeibeamte auf den Unfallfahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und Beschlagnahme des Führerscheins. Den Horster erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kiel: Soziale Wohnraumförderung behauptet sich in Schleswig-Holstein 2021 auch in schwierigem Umfeld

Bewerte den post (CIS-intern) – KIEL. Trotz des schwierigen Umfelds aus niedrigen Zinsen, stark steigenden Rohstoffpreisen, Fachkräftemangel und hohen Grundstückspreisen behauptet sich die soziale Wohnraumförderung in Schleswig-Holstein auf hohem Niveau: Symbolfoto: Pixabay.com / SatyaPrem „Angesichts stark gestiegener Kosten sind ohne unsere soziale Wohnraumförderung Mieten bei Neubauten unterhalb von 10 Euro […]