POL-IZ: 211122.10 Itzehoe: Widerstand eines 15-Jährigen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) –

Im Rahmen eines Einsatzes nach einer Körperverletzung in Itzehoe in der Nacht zum Samstag leistete einer der Beschuldigten Widerstand. Er muss sich nun wegen seines Verhaltens strafrechtlich verantworten.

Gegen 02.50 Uhr fuhr eine Streife in den Schütterberg, nachdem es dort zu einer Körperverletzung im Rahmen einer Zusammenkunft zwischen mehreren Jugendlichen und Heranwachsenden gekommen war. Bei den Kontrahenten handelte es sich um einen 15- und einen 18-Jährigen. Im Zuge der Sachverhaltsaufklärung trat der jüngere Beschuldigte hoch aggressiv an die Beamten heran, schrie und versuchte einen der Polizisten zu schlagen. Die Einsatzkräfte brachten den jugendlichen Itzehoer, der merklich betrunken war, daraufhin zu Boden, wogegen sich der Beschuldigte wehrte. Er trat auf einen der Beamten ein und traf diesen am Kopf. Letztlich legten die Ordnungshüter dem Renitenten Handfesseln an und brachten ihn auf das Revier. Ein hier absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 1,82 Promille. Eine Bereitschaftsrichterin ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, im Anschluss holte die Mutter ihren Sohn ab. Er wird sich nun unter anderem wegen des Widerstandes verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Festnahme nach Einbruchsversuch

Bad Segeberg (ots) –   Am frühen Montagmorgen (22.11.2021) ist es in der Wedeler Bahnhofstraße zur Festnahme nach einem Einbruchsversuch in ein Einzelhandelsgeschäft gekommen.  Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hörte ein aufmerksamer Zeuge um 01:52 Uhr Geräusche und sah kurz darauf einen Mann, der unter Zuhilfenahme einer Eisenstange versuchte, […]