POL-IZ: 210505.4 Marne: Fahrt unter Drogeneinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Marne (ots) – Dienstagabend hat eine Streife in Marne den Fahrer eines Kleinkraftrades kontrolliert und dabei festgestellt, dass der Mann berauscht war. Zudem führte der Betroffene Drogen bei sich, die die Einsatzkräfte ihm abnahmen.

Um 21.30 Uhr überprüften Beamte auf dem Gelände einer Tankstelle in der Meldorfer Straße den Fahrer eines Mofas. Zwar gab der 21-Jährige an, weder Alkohol noch Drogen konsumiert zu haben, körperliche Anzeichen ließen jedoch auf Gegenteiliges schließen. Da der Dithmarscher einen Drogenvortest ablehnte, ordneten die Einsatzkräfte die Entnahme einer Blutprobe bei ihm an. Bei der Durchsuchung des nach Cannabis riechenden Mannes entdeckte die Streife zudem Drogen und stellte diese sicher.

Der Beschuldigte muss sich nun wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Langeln - Straßenverkehrsgefährdung auf B 4

Bad Segeberg (ots) – Freitagabend (30.04.2021) ist es auf der B 4 (Kieler Chaussee) an der Kreuzung mit der Landesstraße 210 (Barmstedter Straße) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Cross-Motorrrad und einem Pkw gekommen, nach dem sich der Motorradfahrrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Nach derzeitigem Stand befuhr ein 18-Jähriger […]