POL-IZ: 200427.1 Itzehoe: Wohnungsbrand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – In der Nacht zu heute ist es in einer Wohnung in Itzehoe zu einem Brand gekommen. Der Bewohner erlitt dabei leichte Verletzungen, ein Gebäudeschaden entstand nicht.

Kurz nach 01.00 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in die Pasleker Straße im Klosterforst aus, weil es dort in einer Wohnung im Erdgeschoss zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die meisten Hausbewohner des Mehrfamilienhauses hatten bei Eintreffen der Rettungskräfte das Gebäude bereits verlassen, die Feuerwehr brachte die übrigen Personen ins Freie. Der Mieter der brandbetroffenen Wohnung kam in ein Krankenhaus, er hat nach derzeitigen Erkenntnissen eine leichte Rauschgasintoxikation und einen Schock erlitten.

Ursächlich für die Rauchentwicklung dürfte eine brennende Matratze gewesen sein, möglicherweise durch eine Zigarette entzündet.

Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Bis auf die Wohnung des 60-Jährigen waren alle anderen lediglich durch Brandgeruch betroffen und weiterhin bewohnbar.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4581351 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Einbruch in Schule - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (24. April 2020) kam es in der Poppenbütteler Straße zu einem versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls in eine Schule. Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen die Täter die Fensterscheibe eines Klassenraums des Gymnasiums ein. Die Tatzeit dürfte zwischen Donnerstag, 23.04., 22.00 Uhr und Freitag, 24.04., […]