BPOLD-B: Bundespolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brandenburg-Oberhavel (ots) – Nachdem mehrere unbekannte
augenscheinlich Jugendliche in der Nacht zu Donnerstag eine S-Bahn
großflächig besprühten, sucht die Bundespolizei nun nach Zeugen.

Gegen Mitternacht kam es am S-Bahnhof Borgsdorf zu einem Nothalt.
Nach ersten Erkenntnissen zogen acht bis zehn Jugendliche in der
S-Bahn der Linie 1 auf der Fahrt nach Wannsee die Notbremse. Danach
besprühten die teilweise Vermummten einen S-Bahnwagen auf etwa 36 m².
Anschließend flüchteten alle ins örtliche Stadtgebiet.

Die Bundespolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Missbrauch
von Nothilfemitteln und sucht nun nach Zeugen. Wer hat am Donnerstag,
17. Oktober 2019 gegen 00:10 die Tat auf dem S-Bahnhof Borgsdorf
beobachtet und kann Hinweise zu den Tätern oder zum Sachverhalt
geben? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien
Hotline 0800 / 6888000 und unter 030 / 20622 93 60 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berlin-Hauptbahnhof
Europaplatz 1
10557 Berlin
Tel. +49 (0) 30 2062293 – 16
E-Mail.: bpoli.b-hbf.con-oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 191010.3 Itzehoe: Renitenter Ladendieb

Itzehoe (ots) – Nach einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Itzehoe am Mittwochnachmittag ergriff die Polizei den Täter, der sichheftig widersetzte und schließlich im Polizeigewahrsam landete. Um 17.35 Uhr machte sich eine Streife auf den Weg in die Carl-Zeiss-Straße zum dortigen Lidl-Markt. Hier sollte sich ein Mann nach einem Ladendiebstahl […]