POL-SE: Uetersen – Polizei ermittelt nach Wohnungsbrand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag, den 5. Januar 2020, ist es in Uetersen zum
Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gekommen.

Siehe hierzu auch die Meldung der Feuerwehr:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/4483941

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Nach derzeitigem Stand wird davon ausgegangen, dass der Brandherd im Bereich
eines Weihnachtsbaumes liegt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der
fahrlässigen Brandstiftung.

Der Sachschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4484568
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Itzstedt: Trunkenheitsfahrt ohne Fahrerlaubnis

Bad Segeberg (ots) – Eine allgemeine Verkehrskontrolle in Itzstedt endete am Samstag, den 04.01.2020, mit einer Blutprobenentnahme im Krankenhaus. Kurz vor Mitternacht kontrollierte die Polizei einen 50-jährigen Opel Fahrer ausdem Kreis Stormarn in der Straße Lütt Wennern. Dabei stellten die Beamten beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest und führten einen Atemalkoholtest durch, […]