POL-IZ: 210114.2 Brunsbüttel: Einbrüche und Fahrzeugdiebstahl auf Industriegelände

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) – Von Montag auf Dienstag waren Einbrecher auf dem Werksgelände eines Betriebes in Brunsbüttel aktiv. Sie entwendeten unter anderem eine größere Menge Kupferkabel sowie ein Fahrzeug. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Im Zeitraum von Montag, 21.45 Uhr, bis Dienstag, 01.15 Uhr, suchten Unbekannte das Industriegelände in der Fährstraße auf und betraten es nach der gewaltsamen Öffnung eines Tores. Die Täter begaben sich zu einem sich auf dem Areal befindenden Containerdorf und stahlen aus unterschiedlichen Containern diverse hochwertige Werkzeuge von noch unbekanntem Wert. Zudem entwendeten die Diebe einen Fahrzeugschlüssel und den dazugehörigen weißen Van Ford Transit Connect mit Hamburger Kennzeichen und auffällig blau-gelben Streifen und einem Firmenaufdruck. Sie verluden vermutlich eine größere Menge Kupferkabel von einem Lagerplatz in das Fahrzeug und entfernten sich letztlich mindestens mit dem Ford in Richtung Fährstraße.

Der insgesamt entstandene Schaden lässt sich aktuell noch nicht beziffern, die Heider Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise von Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben oder die Angaben zum Verbleib des Vans machen können. Sie sollten sich unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4812106 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210114.3 Oelixdorf: Unfallbeteiligter gesucht!

Oelixdorf (ots) – Am Mittwochabend ist eine Radfahrerin nach einer Berührung mit einem Transporter in Oelixdorf zu Fall gekommen und hat sich leicht verletzt. Der Fahrer des Kleinlasters setzte seinen Weg fort, vermutlich hat er das Geschehen nicht bemerkt. Nach ihm sucht die Polizei nun. Kurz vor 18.00 Uhr war […]