POL-IZ: 200817.5 Itzehoe: Polizistin bei Einsatz leicht verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Im Rahmen eines Einsatzes hat eine Itzehoer Polizistin leichte Verletzungen erlitten. Sie beabsichtigte, einen Flüchtenden aufzuhalten, der sie einfach überrannte. Letztlich nahm die Beamtin den Mann fest – der Besitz von Drogen dürfte ihn zu seiner Flucht veranlasst haben.

Samstagabend fuhren Streifen in die Stiftstraße, weil ein Zeuge verdächtige Personen gemeldet hatte, die Drogen konsumieren sollten. Bei Anfahrt der Einsatzkräfte rannte einer der Verdächtigen durch einen schmalen Häuserdurchgang davon und lief eine entgegenkommende Polizistin frontal um. Sie und der 23-Jährige kamen zu Fall und zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Festnahme des Beschuldigten gelang der Ordnungshüterin dennoch. Sie legte dem Itzehoer Handfesseln an. Bei seiner Durchsuchung kamen eine nicht geringe Menge Bargeld und Marihuana zu Tage. Der vorläufig Festgenommene musste erst einmal mit zur Wache, wo ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen wurde. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen kam der 23-Jährige wieder auf freien Fuß. Er wird sich unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen des Widerstandes verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4681305 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kreis Dithmarschen: Bestätigte Corona-Fälle in einer KiTa und zwei Schulen

Nachdem am Mittwochnachmittag (12.08.2020) je ein Corona-Verdachtsfall für die Meldorfer Gemeinschaftsschule sowie für die KiTa Dom & Meer in Meldorf bekannt geworden ist, sind im Laufe des Freitags (14.08.2020) zwei Verdachtsfälle unter den Schüler*innen der Gemeinschaftsschule Heide-Ost in der Kreisstadt Heide hinzugekommen. Ähnlich zur Entwicklung in Meldorf, war auch in […]