Glückswoche in der ARD – Sex ist auch für Norddeutsche nicht das Wichtigste zum Glücklichsein

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Besuch an Nord- und Ostsee wichtiger als Sex, so die Pressemeldung des NDR zur aktuellen Themenwoche der ARD. In der Sendung “Wie glücklich ist der Norden? Der große Check” am Montag, 18. November, 21.00 Uhr im NDR Fernsehen haben die Reporter die Menschen im Norden ausgefragt, um herauszubekommen, was sie wirklich glücklich macht. Und das ist eben nicht unbedingt Sex, aber auch ein Besuch an Nord- oder Ostsee steht nicht an erster Stelle.

Das Ergebnis: Gesundheit (“sehr wichtig” für 83 Prozent) und Freunde und Familie (“sehr wichtig” für 79 Prozent) spielen im Norden eine zentrale Rolle. Besondere Glücksmomente empfinden 96 Prozent der Norddeutschen “beim glücklichen Zusammensein mit Freunden”. Arbeit zu haben und sich in der Arbeitswelt auch wohl zu fühlen ist nach allen Statistiken elementar, um glücklich zu sein: Für 87 Prozent der Norddeutschen ist Arbeit sehr wichtig bzw. wichtig für das persönliche Glück.

Foto: Ruth Rudolph / pixelio.de

Besonders glücklich machen Kinder – auch das hat die Umfrage von infratest dimap im Auftrag des NDR ergeben. Demnach sagen 97 Prozent aller Eltern im Norden, die Geburt ihres Kindes habe sie glücklicher gemacht. Glücklicher macht auch eine ehrenamtliche Tätigkeit – so sagen es 70 Prozent der Norddeutschen, die sich freiwillig ohne Entgeld engagieren. Und 64 Prozent der Norddeutschen, die ihren Arbeitsplatz gewechselt haben, sagen, dass das ihr Leben glücklicher gemacht habe.

Für 83 Prozent der Norddeutschen ist “jeder seines Glückes Schmied”. Dass Glück von materiellem Wohlstand abhängt, denken dagegen nur 34 Prozent. Soziale Netzwerke spielen für die meisten Menschen in Norddeutschland fürs Glücklich-Sein keine gewichtige Rolle – nur 30 Prozent stimmen der Aussage zu “mich macht es glücklich, meine Familie und Freunde nicht nur persönlich, sondern auch in sozialen Netzwerken im Internet zu treffen”. Die große Mehrheit der Norddeutschen, 77 Prozent, sind der Meinung, dass “Glück ohne Liebe nicht denkbar” sei.

Und: 76 Prozent der Norddeutschen empfinden besondere Glücksmomente, wenn sie sich an Nord- und Ostsee aufhalten – beim Sex sind es nur 74 Prozent. Für die Studie wurden vom 11. bis zum 30. September 1068 Menschen im Alter ab 14 Jahren in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg mit der CATI-Methode befragt (computergestützte Telefoninterviews).

Die ausführliche Umfrage finden Sie unter www.ndr.de/zumglueck. Dort gibt es auch einen Überblick über die NDR Angebote zur ARD-Themenwoche “Zum Glück” in Fernsehen, Radio und Internet.

PM: NDR Presse und Information

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Schleswig - Das Programm für Dezember in der HEIMAT – Raum für Unterhaltung

(CIS-intern) – „Drei Mal werden wir noch wach…“. Fast wir im Fluge verging das erste Jahr des Varietés HEIMAT-Raum für Unterhaltung. Die Organisatoren und Förderer, des ungewöhnlichen Projektes am Ufer der Schlei, reiben sich verblüfft die Augen. Deshalb lassen alle Beteiligten es im Dezember nochmals richtig krachen. Komikerlegende und Frauenversteher […]