Zum Wintercamping nach Mecklenburg-Vorpommern

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –  Unter www.bvcd-mv.de/wintercamping gibt der Landesverband der Campingwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern ab sofort Tipps und Hinweise für den Winterurlaub auf Campingplätzen im Urlaubsland. So haben rund 20 der mehr als 70 im Verband organisierten Plätze zwischen Ostseeküste und Seenplatte im Herbst und Winter geöffnet. Insgesamt gibt es im Campingland Mecklenburg-Vorpommern mehr als 200 Camping- und Wohnmobilplätze, zu denen sich unter www.auf-nach-mv.de/camping weitere Informationen finden. Im Folgenden eine Auswahl an Möglichkeiten zum Wintercamping im Nordosten:

Wintercamping an der Mecklenburgischen Ostseeküste
Auf dem „Camping Ostsee – Campingpark Ostseebad Rerik“ am Salzhaff, der sich direkt am Ostseeküsten-Radweg befindet, können Interessierte für 525 Euro für den gesamten Zeitraum von November bis Ende März einen Standard-Stellplatz inklusive zwei Personen buchen. Auf der Anlage befinden sich zudem ein Wellnesshaus mit Massageangeboten sowie eine Seeterrasse mit Kamin und Meerblick, die für Gäste auch im Winter nutzbar sind. Rund zehn Kilometer weiter nordöstlich auf dem Campingpark Kühlungsborn, der kürzlich vom Informations- und Buchungsportal www.camping.info zu Europas exklusivstem Campingplatz der Sommersaison 2022 gewählt wurde, kann für 20 Euro pro Tag ein Komfort-Stellplatz für Wohnmobil oder Wohnwagen mit PKW inklusive Strom, Wasser und TV-Anschluss gebucht werden. Auf dem Gelände, das direkt an der Ostsee liegt, gibt es unter anderem ein Wellness- und ein Fitness-Center sowie zwei Restaurants, die über das gesamte Jahr zugänglich sind.

Wintercamping in Vorpommern
Auf dem Campingplatz „Pommernland“ auf der Zwei-Länder-Insel Usedom können Interessierte ihren Wohnwagen für 610 Euro für den gesamten Zeitraum von November bis März parken und den TV-Anschluss sowie die Müllentsorgung inklusive nutzen. Die rund acht Hektar große Anlage im Ostseebad Zinnowitz verfügt über zwei so genannte Abenteuerspielplätze, zwei Waschräume für Kleinkinder, Tischtennisplatten sowie einen Radverleih. Im Norden von Deutschlands größter Insel Rügen befindet sich Knaus Campingpark, der bis zum 9. Januar 2023 für Gäste geöffnet ist. Auf der Anlage, die in unmittelbarer Nähe zum Strand liegt, haben Interessierte nicht nur einen pittoresken Blick auf die Ostsee, sondern auch Sauna- und Massageangebote.

Wintercamping im Landesinneren
Wer es etwas ruhiger mag, findet inmitten des Plauer Sees die Anlage von „Inselcamping Werder“ auf dem gleichnamigen Eiland, das über eine Brücke vom Festland aus erreichbar ist. Hier besteht von November bis März die Möglichkeit, für täglich 17 Euro einen Stellplatz inklusive zwei Personen zu buchen. Ins Schwitzen kommen Besucher:innen in einer finnischen Blockhaussauna auf dem Fünf-Sterne-Camping- und Ferienpark Havelberge südlich von Neustrelitz, die während der kalten Jahreszeit für Gäste geöffnet ist. Ebenfalls kuschelig wird es in der 90-Grad-Sauna auf dem Natur-Campingplatz „Zum Hexenwäldchen“ am Jamelsee, die während der gesamten Campingsaison von April bis Januar für Gäste zugänglich ist. Der Drei-Sterne-Campingplatz vor den Toren des Müritz-Nationalparks hat insbesondere für Kinder viel zu bieten: So befinden sich auf dem Gelände unter anderem ein Streichelzoo sowie ein beheizter und überdachter Pool.

Weitere Informationen: www.bvcd-mv.de/wintercamping, www.topcamping.de

 

FOTO: Auf dem Campingplatz auf der Insel Werder inmitten des Plauer Sees können Interessierte während der gesamten Nebensaison für 17 Euro pro Tag übernachten. © BVCD/MV 

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Einbrüche in Reihenhäuser

5/5 - (1 vote) Bad Segeberg (ots) – Am Samstag ist es im “Weg am Sportplatz” und “Am Forstteich” in Norderstedt zu Einbrüchen in Reihenhäuser gekommen. In der Straße “Am Forstteich” drangen Unbekannte zwischen 08:00 und 17:40 Uhr gewaltsam in ein Reihenhaus ein und durchsuchten die Räume. Zwischen 15:35 und […]